Der ASDS-Preis

Um wissenschaftliche Arbeiten im Bereich Sport und Recht zu fördern, vergibt die ASDS den «Prix ASDS» an den Verfasser von publikationsfähigen Arbeiten im Bereich Sportrecht, Sportmanagement und weiteren Gebieten mit einem engen Bezug zum Sportrecht.

Die Auszeichnung mit diesem Preis wird mit einem Preisgeld von maximal CHF 3'000.-- honoriert und kann auf mehrere Arbeiten aufgeteilt werden.
Neben Dissertationen können Seminar- und Masterarbeiten eingereicht werden.

 

Ausschreibung für den ASDS-Preis für das Jahr 2020

 

Für den ASDS-Preis für das Jahr 2020 können Arbeiten, die den oben erwähnten Anforderungen entsprechen und in den Jahren 2018-2020 fertiggestellt oder publiziert wurden, eingereicht werden.
Interessenten sind gebeten, ihre Arbeiten bis spätestens 30. April 2020 einzureichen.


Die Arbeiten sind einzureichen an:

Dr. Marjolaine Viret

Avocate

Collaboratrice scientifique Université de Neuchâtel

Of Counsel Lévy Kaufmann-Kohler

3-5 rue du Conseil-Général

P.O. Box 552

CH-1211 Geneva 4

marjolaine.viret@lk-k.com

 

Für allfällige Fragen steht das Sekretariat der ASDS unter folgender Adresse gerne zur Verfügung:

Schweizerische Vereinigung für Sportrecht
Sekretariat
Avenue der Beaumont 2
CH-1012 Lausanne

Tel.  021/613'50'00
Fax. 021/613'50'01